Schreiben Sie uns

Die mit (optional) gekennzeichneten Felder sind keine Pflichtfelder.







Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

German Design Award Special 2022

Presse

Aktuelle Presseberichte

FORUM AM RHEIN: NUTZUNG DER LADESTATIONEN FÜR E-FAHRZEUGE BLEIBT KOSTENLOS

NEURIED. Der Kehler Architekt und Unternehmer Jürgen Grossmann hat am Europäischen Forum am Rhein drei Ladesäulen für Elektrofahrzeuge eingerichtet. Die Nutzung dieser Ladesäulen ist kostenfrei. Neben zwei Säulen für Tesla-Fahrer gibt es auch eine Säule, an der mit einem so genannten Typ-2-Stecker (Mennekes) für ein- und dreiphasiges Wechselstromladen so ziemlich jedes Fahrzeug geladen werden kann – vom Renault aus Frankreich bis zum Volkswagen aus Deutschland.

Zur Pressemitteilung

30 JAHRE GROSSMANN GROUP: NEUE PROJEKTE IN PLANUNG

OFFENBURG. Die Kehler Grossmann Group blickt im Herbst 2020 auf 30 erfolgreiche Jahre zurück – verzichtet aber corona-bedingt auf eine große Feier. Stattdessen ließ Gründer Jürgen Grossmann am Mittwoch im Europäischen Forum am Rhein die vergangenen Jahre Revue passieren und offenbarte seine Pläne für die nächsten Jahre. So soll in Kehl zwischen Bahnhof und Rhein ein Gebäude-Ensemble entstehen, darunter auch ein Hochhaus, ein Parkhaus und verschiedene kleinere Gebäude.

Zur Pressemitteilung

KEHL WAGT SICH AUF NEULAND

KEHL AM RHEIN. Grossmann Architekten entwickeln ein Baugebiet mit einer neuer Flüssigboden-Methode. Das Pilotprojekt in Kehl eröffnet der Baubranche deutschlandweit neue Möglichkeiten. Die Stadt Kehl liegt direkt am Rhein. Entsprechend hoch ist mancherorts der Grundwasserspiegel. In Bodersweier etwa steht man schon nach zwei Spatenstichen im Wasser – und bei der Erschließung eines neuen Baugebiets ist das eine große Herausforderung.

Zur Pressemitteilung

GROSSMANN ERWIRBT HISTORISCHES GASTHAUS ADLER IN SASBACHWALDEN

SASBACHWALDEN. Das mehr als 150 Jahre alte Gasthaus Adler in Sasbachwalden wird nicht abgerissen, sondern soll auf seinem Hügel zum strahlenden Zentrum in der Ortsmitte werden. Der Kehler Immobilien-Unternehmer Jürgen Grossmann hat das weitläufige Anwesen erworben und plant nun die Restaurierung der Immobilie. Nach grundlegender Sanierung soll das Gebäude in der Zukunft moderne Ferienwohnungen und eine attraktive Gastronomie bieten und damit eine wichtige Rolle bei der Ortsbilderneuerung von Sasbachwalden spielen.

Zur Pressemitteilung

DIE SCHALTER DER ZUKUNFT KOMMEN AUS BÜHL

BÜHL. Mit Blick auf die Corona-Pandemie hat das Bühler Forschungsunternehmen Picosens berührungslos arbeitende Bedienelemente wie verkabelungsfreie Lichtschalter und Türöffner entwickelt Durch den Kampf gegen den Virus und ein neues Hygiene-Bewusstsein ist die Technologie der Picodot-Serie aktueller denn je.

Zur Pressemitteilung

GROSSMANN GROUP UNTERSTÜTZT KASSENÄRZTLICHE VEREINIGUNG BEI DER EINRICHTUNG VON NEUEM CORONA-TESTCENTER IN OFFENBURG

OFFENBURG. Für die Einrichtung des neuen Offenburger Testzentrums im Kampf gegen die
Corona-Pandemie unterstützt die Grossmann Group die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg
(KVBW). Entgegen der bisherigen Planung wird das Erdgeschoss in dem für Stahlbau Müller einst
errichteten Eiermann-Bau kurzfristig an die KVBW vermietet.

Zur Pressemitteilung

Presse

Der Bahnhof Kehl, der Umbau der alten JVA Offenburg, das Forum am Rhein oder das neue Rathaus in Meißenheim: Die Projekte der Grossmann Group werden von einer breiten Öffentlichkeit aufmerksam verfolgt.

Unserer Kommunikationsagentur Tietge GmbH versorgt Journalisten mit aktuellen Pressetexten und umfangreichem  Bildmaterial. Konkrete Anfragen oder Interview-wünsche richten Sie bitte per Mail an Ulf Tietge, den Sie gerne auch jederzeit telefonisch erreichen können, unter 0 78 1 / 919705-10 oder 01 76 / 93 103 203.

Tietge Publishing ● Wilhelmstraße 31 ● 77654 Offenburg  ●  www.tietge.com

Logo_Tietge_Publishing

Wir sorgen für gute Nachrichten!