Schreiben Sie uns

Die mit (optional) gekennzeichneten Felder sind keine Pflichtfelder.







Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Einrichtung

Perfektes Interior Design und die schönsten Möbel der Welt

Seit inzwischen 30 Jahren sorgt Grossmann Planen & Einrichten für das formschöne Innenleben von Privathäusern, Restaurants, Hotels oder auch Bürogebäuden. Das Ziel: mit dem passgenauen Zusammenspiel von Architektur und Mobiliar individuelle Wohnträume und Arbeitswelten schaffen.

Als Berater und Händler arbeitet man mit den ganz großen Namen der Branche: Dazu gehören Stoffe von Apelt, Teppiche von Frankly Amsterdam und CS Rugs, Sitzmöbel von Minotti, Knoll, Kartell und Vitra, Licht von Flos, Delta Light und Brand van Egmond sowie die Klassiker von USM Haller.

„Unser Anspruch ist einfach auf den Punkt zu bringen“, sagt Inhaber Jürgen Grossmann. „Wir treffen gemeinsam mit unseren Kunden die richtige Auswahl, um Gestaltungswünsche wirklich zu erfüllen.“

Die Passform eines Drehstuhls. Die Haptik des Sofabezugs. Die Wirkung seiner Farbe im Zusammenspiel mit den sanften Naturtönen des Parketts. Dazu eine perfekt austarierte Beleuchtung, um dem dem Raum Struktur, Wohlbefinden und Funktionalität zu geben. Alles passt. Aber warum? Weil sich da jemand gründlich Gedanken gemacht hat … Details sind eben keine Details. Sondern sie sind das, was das Design ausmacht. Wer nach diesem Grundsatz von Charles Eames seine Umgebung betrachtet, weiß die planerische Hingabe von Profis wie Cornelius Müller-Haibt und Maurice Schnabl zu schätzen. Die beiden gehören zum Team von Grossmann Planen & Einrichten, das schon zahlreiche Innen(t)räume entworfen und möbliert hat: Wohn- und Hotelzimmer, Firmenzentralen, Ladengeschäfte, Restaurants – alles bis ins Kleinste durchdacht, geliefert und eingerichtet. „Wir denken bei unserer Planung alles mit, den gesamten Prozess, von der Raumaufteilung bis hin zur Deko im Regal“, sagt Architekt Müller-Haibt.

Badens Inneneinrichter seit 30 Jahren

Engagement für  Details ist kein Luxus, sondern unverzichtbare Basis für Wohlbefinden und Erfolg der künftigen Nutzer. „Gutes Design wirkt sich positiv auf die Lebens- und Arbeitsqualität der Menschen aus“, sagt Müller-Haibt. „Damit dies gelingt, müssen wir unseren Kunden, seine Bedürfnisse und Wünsche oft besser verstehen, als er es selbst vermag.“ Wenn es etwa um die Planung und Einrichtung von Büroflächen geht, achtet das Team darauf, die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter, ihre Arbeitswege und -organisation nachzuvollziehen. Die Architekten und Ausstatter fragen nicht nur intensiv nach und denken mit, sondern werfen auch einen Blick in die Zukunft: Wie wird die Nutzung in einigen Jahren aussehen, welche Änderungen könnten sich im Unternehmen ergeben? Nur wer die Eventualitäten mitbedenke, könne flexible, nachhaltige Lösungen anbieten, so die Erfahrung der Profis.

Die Ausstattung von Arbeitsräumen hat sich erheblich verändert in den vergangenen Jahrzehnten. Längst gelten neue Maßstäbe an Wandelbarkeit und Durchlässigkeit der Architektur. Stichwort: New Work. „Aber auch hier muss man genau hinhören, was das Unternehmen wirklich braucht und erreichen will“, betont Müller-Haibt. Wichtig ist, die teils recht unterschiedlichen Arbeitsabläufe und Bedürfnisse der einzelnen Abteilungen genau zu kennen. Eine verbesserte Kommunikation, leichtere Zusammenarbeit und ein intuitiver Austausch der Kollegen untereinander – das alles ist für moderne Unternehmensführung unerlässlich. „Gleichzeitig“, schränkt Architekt Müller-Haibt aber ein, „sind sensible Arbeitsbereiche wie Buchhaltung, der Umgang mit Patientendaten oder wenn es um vertrauliche Mandantengespräche geht, nur bedingt in Großraumbüros vorstellbar.“ Das Credo für das Team: undogmatisch sein, den Dialog mit dem Auftraggeber suchen und dabei die individuellen persönlichen Ansprüche und Unternehmensziele verstehen. Erst dann geht es an die Grundrisszeichnung und die Entwicklung konkreter Entwürfe.

Die klassische Moderne

Einrichtung ist immer etwas ganz Persönliches – ganz besonders bei der Ausstattung von Privaträumen, dem eigenen Rückzugsort. Wie gut die Zusammenarbeit mit den Planern und Einrichtern aussehen kann, zeigt zum Beispiel das Apartment eines Ehepaars, das sich im elften Stock des Karlsruher Park Tower einen echten Wohntraum auf 220 Quadratmetern erfüllt hat: ein aufgeräumter Look, minimalistisch und zugleich sehr wohnlich dank sorgfältig ausgewählter Designerstücke – etwa den knallig-lilafarbenen Loungesesseln im Wohnzimmer oder den Drehstühlen am Esstisch, alles von Walter Knoll aus Herrenberg.

Übrigens: Der Hersteller blickt auf über 150 Jahre Geschichte zurück und hat mit seinen zahlreichen ikonischen Entwürfen echte Klassiker geschaffen. Etwa den Berlin Chair, entworfen für die VIP-Lounge des inzwischen auch schon legendären Berliner Flughafens Tegel. Bei solchen Designs fällt dem Grossmann-Team die Wahl nicht schwer. „Wir sind durchaus Anhänger der klassischen Moderne“, stellt Müller-Haibt fest. „Und auch wenn wir für viele Wünsche unserer Kunden offen sind – man darf sich als Planer und Einrichter nicht völlig von seiner eigenen Linie entfernen, sonst wird das Ergebnis nicht optimal.“

Im vergangenen Jahr zog die Grossmann Group in das neue Europäische Forum am Rhein – und bietet damit der Grossmann Planen & Einrichten einen Showroom der besonderen Art. „Jeder Besucher sieht hier auf Anhieb, was wir können und was wir anbieten“, sagt Jürgen Grossmann.

Die offene Bürofläche auf 700 Quadratmetern ist hochflexibel, dicke Vorhänge separieren auf Wunsch die Räume und schaffen Besprechungsinseln, und die versteckte Tapetentür zu den Waschräumen ist nur eines von vielen Highlights. Die Mitarbeiter der Grossmann Group arbeiten auf den ebenso ergonomisch ausgetüftelten wie gestalterisch vollendeten Bürostühlen des deutschen Produzenten Sedus. Der Anbieter, 1871 gegründet und heute in Dogern im Landkreis Waldshut zu Hause, liefert Büroeinrichtungen und Arbeitsplatzkonzepte und setzt dabei besonderes Augenmerk auf Ergonomie, Design und Nachhaltigkeit.

Das richtige Möbelstück für den richtigen Ort zu finden – für die Einrichter eine echte Passion: „Jeder Hersteller hat seine eigene Designgeschichte und stilistische Linie – ebenso wie jedes Objekt, jedes Haus, das wir einrichten, ganz individuell ist“, sagt Maurice Schnabl. „Wir bringen zusammen, was zusammengehört.“ Die Stühle, Hocker, Loungesofas oder auch Tische des italienischen Produzenten Lapalma bestechen durch klare Proportionen, elegante Leichtigkeit und wirken clean im besten Sinne. Die Sofas des ebenfalls in Italien ansässigen Herstellers Flexform hingegen zeichnen sich durch Komfort und lässige Eleganz aus. Und für den Außenbereich setzt Grossmann Planen & Einrichten unter anderem auf die Entwürfe des belgischen Herstellers Royal Botania: luxuriöse und stilvolle Lounge- und Sitzmöbel für Patios und Poolanlagen, cooles Metall, warmes Holz, hochwertige Stoffe, in organischen Formen oder mit klarer Kante.

Mit der Auswahl des perfekten Mobiliars ist es bei Grossmann Planen & Einrichten nicht getan. Man legt größten Wert darauf, Raum und Inhalt ins rechte Licht zu rücken. Schließlich gibt ein durchdachtes Beleuchtungskonzept dem Raum Struktur und schafft eine optimale Atmosphäre.

„Das harmonische Zusammenspiel verschiedener Lichtquellen erlaubt, einzelnen Bereichen im Raum verschiedene Funktionen zuzuschreiben“, weiß Maurice Schnabl. Wie zum Beispiel im Bühler Restaurant #heimat im Badischen Hof. Das mehr als 450 Jahre alte Gebäude, das durch frühere Sanierungen viel historische Substanz eingebüßt hatte, verwandelten die Grossmann Architekten und das Planen & Einrichten-Team innerhalb weniger Monate in einen Ort moderner Gastlichkeit, der dem Schwarzwald huldigt, ohne folkloristisch zu sein. Auch mithilfe der richtigen Beleuchtung, für die man auf die Produkte von Delta Light zurückgegriffen hat.

„Uns begeistern schön gestaltete Leuchten und intelligente Beleuchtungsideen“, sagt Müller-Haibt. „Delta steht uns bei vielen Projekten mit seinem großen Know-how zum Thema Licht beratend zur Seite.“ Das Ergebnis: Hier das Loungesofa im entspannten Dimmerlicht, nur wenige Meter weiter die ausgerichteten Spots, die an Theke und Kasse den Mitarbeitern das Arbeiten erleichtern. Akribisch hat das Einrichtungsteam die Ausrichtung jedes Spots und die Platzierung jeder Deckenleuchte geplant. Und da sind wir wieder bei der Erkenntnis, dass Details keine Details sind, sondern das Wesentliche. Für Maurice Schnabl und Cornelius Müller-Haibt selbstverständlich: „Erst wenn alles bis ins Kleinste stimmt, sind wir mit unserer Arbeit fertig.“

Kontakt

Grossmann Planen & Einrichten GmbH
Am Altenheimer Yachthafen 1
77743 Neuried
Tel 0 78 54 / 9 83 70-0
Fax 0 78 54 / 9 83 70-44